Kulturpolitik

Kulturpolitik "Die Vielen" gegen rechts: Glanz und Elend der Diskursverschiebung

117 Postings
In ganz Österreich vernetzten sich 270 Kultureinrichtungen, um gegen Rechtspopulismus aktiv zu werden. Auch gegen Kulturbeiräte wie Odin Wiesinger

Kulturpolitik Innenminister Kickl vergleicht Odin Wiesinger mit Hermann Nitsch

127 Postings
Am Rande des Ministerrats bekundete der FPÖ-Innenminister dennoch, sich in der Kunst nicht auszukennen

Personalia Thomas D. Trummer bleibt bis 2025 Direktor am Kunsthaus Bregenz

1 Posting
Leitet seit 2015 das Vorarlberger Museum

Kulturpolitik Odin Wiesinger: Rechter Göttervater für Oberösterreichs Kultur

1082 Postings
Die FPÖ setzt den deutschnationalen Burschenschaftermaler in den Landeskulturbeirat. Kritik daran bleibt ungehört

Kulturpolitik Christoph Bazil ist neuer Leiter des Bundesdenkmalamts

66 Postings
Die Bestellungskommission hat sich auf den bisherigen BKA-Beamten als Nachfolger von Erika Pieler geeinigt

Kulturbeirat Maler Odin Wiesinger ortet rot-grüne "Menschenjagd auf mich"

423 Postings
Der umstrittene Maler sitzt für die FPÖ im neuen Landeskulturbeirat Oberösterreichs. Von den Freiheitlichen erwartet er sich eine Verteidigung

Auszeichnung Köhlmeier wendet sich gegen die "Kunst des Bösmenschen"

45 Postings
Der Vorarlberger Autor wurde mit dem Ferdinand-Berger-Preis gegen Rechtsextremismus ausgezeichnet. Die Laudatio hielt Paulus Hochgatterer

Kulturpolitik Museumsbeirat: Sorge um ausstehende Neubesetzung

4 Postings
Präsident des Museumsbunds beklagt Verzögerung und hofft auf Besetzung "mit fachkundigen Menschen"

Kommentar von Volker Schmidt Das Volkstheater braucht neue Erzählungen, keine Selbstbezogenheit

Kommentar | 31 Postings
Das Dilemma des Volkstheaters ist Ausdruck einer Stadttheaterkrise. Gastkommentar von Volker Schmidt

Museumspolitik Zweiter Standort Künstlerhaus: Warum Schröder Albertina-Chef bleibt

Analyse | 6 Postings
Der Vertrag des seit 1999 amtierenden Albertina-Direktors wurde am Wochenende bis 2024 verlängert

Missstand #wirgehenleeraus startet: Bundesmuseen-Mitarbeiter fordern Kollektivvertrag

1 Posting
Kritik an schlechten Arbeitsbedingungen und geringen Stundenlöhnen

Kulturpolitik Kritik an Reform der Bundesmuseen

2 Postings
Bundesmuseen erhalten ab 2020 eigenen Generalsekretär. Experten sind skeptisch und vermissen langfristige Strategie

Kunstkultur Albertina hat Expertisen jahrelang in den Wind geschlagen

165 Postings
Im Vorfeld einer Albertina-Ausstellung 2016 wurden Werke aus der Sammlung Batliner als Fälschungen entlarvt. Wie sich jetzt herausstellt, wurden Warnungen von Experten ignoriert

Erstes Treffen Ballettakademie: VfGH-Präsidentin Bierlein führt Sonderkommission

Holding-Geschäftsführer: "Kommission soll unabhängig und frei arbeiten können"

Leonardo Da-Vinci-Jubiläum: Salvini fordert im Scherz die "Mona Lisa" zurück

5 Postings
Um das Bild aus dem Louvre zurückzuholen arbeite man bereits mit dem Botschafter zusammen, scherzte Italiens Vize-Regierungschef

Skandal Ballettakademie: "Falter" veröffentlicht neue Vorwürfe gegen Lehrer

132 Postings
Er soll unter anderem Eleven zu sich nach Hause geladen und sexuelle Avancen gemacht haben

Falscher Glanz Sanierung der Staatsoper mit "goldener Schuhpasta"

90 Postings
Experten befürchten, dass die Arbeiten der vergangenen Jahre nicht in ausreichender Qualität durchgeführt wurden

Nach Skandal Ballettschulleiterin Simona Noja will eigene Verantwortung "prüfen"

3 Postings
Zu den konkreten Vorwürfen sagt Noja, dass sie schon immer "verantwortungsbewusst" gewesen sei

Festspiele Erl Umstrittenes Comeback von Dirigent Gustav Kuhn in Erl

220 Postings
Anlässlich des 75. Geburtstags seines Mäzens Hans Peter Haselsteiner kehrt Kuhn zurück nach Erl. Kritiker erachten das als Affront gegenüber seinen mutmaßlichen Opfern, die ihm sexuelle Übergriffe vorwerfen

Ballettskandal Simona Noja: Oberste Ballerina im Kreuzfeuer der Kritik

Kopf des Tages | 25 Postings
Sie steht im Zentrum des Skandals um die Ballettakademie der Wiener Staatsoper

Eine von zwei Plowdiws Hindernisse auf dem Weg zur Kulturhauptstadt

11 Postings
Stadtansichten aus Bulgariens Schmelztiegel: verfallene Kulturdenkmäler, ein Hipsterviertel und ein Kino aus der Sowjetzeit

Bundesmuseen Restitution: Ephrussi- und Felsövanyi-Erben erhalten Gemälde zurück

1 Posting
Zwei Waldmüller-Porträts aus dem Belvedere sowie Gemälde von Franz Adam aus dem Heeresgeschichtlichen Museum betroffen. Keine Rückgabe volkskundlicher Objekte der Familie Wittgenstein

Eine von zwei Matera: Von der Schande Italiens zur Kulturhauptstadt Europas

66 Postings
Das Unesco-Weltkulturerbe hat schon jetzt zu viele Gäste. Die Dichte der Airbnb-Wohnungen ist die höchste der Welt

Vierköpfig Sonderkommission Ballettakademie steht

7 Postings
Von Kulturminister Blümel initiiertes Gremium steht – Holding-Geschäftsführer leitet bis dato vierköpfige Kommission – Zwischenbericht bis Sommer geplant

"gilets jaunes" Wem die gelbe Revolte in Frankreich gehört

240 Postings
Die Bewegung der Gelbwesten fordert mehr soziale Gerechtigkeit. Unter den Intellektuellen herrscht ein Deutungskampf darüber, für welche Sache die Proteste wirklich einstehen

Missstände Holdingchef zu Ballett-Skandal: "Wollen uns bei allen entschuldigen"

32 Postings
Christian Kircher sagt, er sei erst vor wenigen Tagen über die Vorwürfe informiert worden

Debatte Historiker Frankopan zu Kolonialismus: "Zuhören tut nicht weh"

Interview | 38 Postings
Der britische Kulturhistoriker äußert sich zur Debatte um koloniales Raubgut und erklärt, warum er Befürworter des Brexit verstehen kann

Kulturpolitik Kärntner Rechnungshof mahnt zu Sparsamkeit beim Landesmuseum

Rudolfinum braucht laut Experten keine zwei Geschäftsführer wie große Bundesmuseen. Moniert werden zudem steigende Mietkosten – und das fehlen dreier Ledersessel

Restitution NS-Raubkunst: 20 Jahre Washingtoner Erklärung mit durchwachsener Bilanz

8 Postings
Versäumnisse eines Musterschülers: Während sich das Ergebnis in Österreich stattlich ausnimmt, fällt es in Deutschland ernüchternd aus

Kulturpolitik Die freie Kulturszene ist besonders von prekären Arbeitsverhältnissen betroffen

130 Postings
Prekäre Kulturarbeit soll sich in Wien ändern. Das Symposium "Freie Szene – Freie Kunst" sucht Antworten

Kulturpolitik Künstler und Prekariat: "Die Selbstausbeutung nimmt zu"

Interview | 757 Postings
Die soziale Lage vieler Kunstschaffender ist prekär. Zwei Interessenvertreterinnen erklären, warum das so ist

Causa Erl "Profil"-Klage gegen Leisner in Innsbruck verhandelt

2 Postings
Nachrichtenmagazin hatte Künstlerischen Leiter der Festspiele Erl wegen Anschuldigung, Geld für Informationen gegen Gustav Kuhn zu bezahlen, geklagt – Urteil ergeht schriftlich

Kulturpolitik Malen ohne Zahlen: Künstler verdienen nur 5.000 Euro pro Jahr

2623 Postings
Eine aktuelle Studie beschäftigt sich mit der sozial prekären Lage von Kulturschaffenden. Im STANDARD berichten Künstler über ihre Erfahrungen

Gesellschaftspolitik Gendersternchen oder Binnen-I: Der Rechtschreibrat tüftelt

Interview | 704 Postings
Zum Ende der Woche soll eine Empfehlung zur gendergerechten Schreibung präsentiert werden. Ratsmitglied Christiane Pabst sieht das problematisch

Kulturpolitik Museumsreform: Blümels zahmer Bundestrojaner

Analyse | 9 Postings
Die Regierung installiert einen neuen Generalsekretär für Österreichs Museen – er wird nicht viel zu reden haben

Bis 2024 Schröder als Albertina-Generaldirektor wiederbestellt

25 Postings
Der amtierende Chef des Museums (seit 1999) bleibt damit bis Ende 2024 im Amt

Neue Leitung Ferdinandeum in Innsbruck: Die ewige Großbaustelle

5 Postings
Das Innsbrucker Ferdinandeum ist zuletzt immer tiefer in die provinzielle Bedeutungslosigkeit versunken. Eine neue Leitung soll das nun ändern

Debatte Politische Theorie: Ist die Postmoderne schuld am Postfaktischen?

127 Postings
Die linke Theorie stellte die Wirklichkeit infrage, wie Sprache, Wissenschaft und Gesellschaft sie erzeugen. Sind Foucault, Derrida und Co deshalb schuld an der Misere, in der sich die Gesellschaft befindet?

Museumspolitik Albertina-Direktor Schröder vor Verlängerung

61 Postings
Die Entscheidung zur Vertragsverlängerung mit dem Albertina-Chef soll gefallen sein, die Bekanntgabe dürfte in Kürze erfolgen

Geistiges Eigentum EU-Urheberrechtsreform: Für Kreative "fair", für Ispa "katastrophal"

61 Postings
Musikwirtschaft: "Stärkt auch Rechte der User" – VÖZ: "Wichtige Weichenstellung" für Journalismus – Serviceprovider kritisieren "verpfuschte Reform"

Donnerstagsdemos Politologe: "Rechtsruck erschwert die Mobilisierung"

Interview | 261 Postings
Die Donnerstagsdemos gegen Schwarz-Blau aus dem Jahr 2000 werden derzeit wiederbelebt. Der Protestforscher Martin Dolezal hält sie für wenig zielgerichtet

Literaturmuseum "Kulturkampf" in Ungarn: Viktor Orbáns nationale Saubermacher

38 Postings
Als Nachfolger des gefeuerten Direktors des Petöfi-Museums, Gergely Pröhle, wird ein Apologet des autoritären Herrschers Miklós Horthy gehandelt

Kulturpolitik Braucht Österreich ein Fotomuseum? "Nein, ein Bildmuseum"

Interview | 10 Postings
Ein Haus für Fotografie? Viele sind in Österreich davon überzeugt, manche nicht. Fotoexperte Thomas Seelig meldet sich mit einem eigenen Vorschlag

Erinnerungspolitik Umstrittenes "Trümmerfrau"-Denkmal als "Badende" geplant

450 Postings
In der Diskussion über das Monument für die Trümmerfrauen kommen neue Hintergründe ans Licht

Kulturpolitik Vereinigte Bühnen Wien: Rechnungshof kritisiert Subventionsvergabe

Kulturabteilung vergab Geld ohne ausreichende Informationen über tatsächliche Wirtschaftslage – VBW reagierten bereits auf Kritik

Museumspolitik Klaus Albrecht Schröder: Verheiratet im und mit dem Museum

Kopf des Tages | 27 Postings
Der streitbare Museumsmanager bleibt bis 2024 Generaldirektor der Albertina

Aufruf Haus der Geschichte sucht Ideen für Nutzung des "Hitler-Balkons"

41 Postings
Website präsentiert Zeichnungen, Collagen und Handyfotos mit Vorschlägen

Kulturpolitik Gernot Blümel – der nicht amtsführende Kulturminister?

Analyse | 303 Postings
Die Kritik aus der Kulturszene am Kanzleramtsminister mehrt sich. Hat er zu wenig Zeit für das Amt oder keine Lust? Eine Annäherung

Lokalaugenschein Wird das "Gesamtkunstwerk" Palais Schwarzenberg filetiert und verbaut?

37 Postings
Ja, sagen Kritiker. Nein, sagt die Eigentümerfamilie Schwarzenberg und präsentiert einen Investor. Ein Lokalaugenschein

2024 St. Pölten, Dornbirn und Salzkammergut weiter im Kulturhauptstadt-Rennen

Video | 66 Postings
Bewerber können ihre Projekte nun weiter ausarbeiten – Entscheidung im November

Arbeit Die ausgebeutete Muse: Lohndumping auf Bühnen weit verbreitet

561 Postings
Sinkende Gagen, Listen für Unbequeme: Die Arbeitsbedingungen auf europäischen Theater- und Musikbühnen sind mitunter verheerend, beklagen Künstler

Besondere Blickachse Canaletto-Blick und das Weltkulturerbe: Wie mit Stadtansichten Politik gemacht wird

160 Postings
In der Debatte um Wiens Weltkulturerbestatus wird gern mit dem sogenannten Canaletto-Blick argumentiert. Diese schöne Aussicht prüft derzeit nicht nur das Unesco-Komitee, auch das Belvedere schult den Blick auf die Stadt. Sabine Haag als Präsidentin der österreichischen Unesco-Kommission im Interview dazu

Die Politik ist am Zug Sabine Haag: Kein Kompromiss bei Wiens Weltkulturerbe-Status

Interview | 11 Postings
Die Präsidentin der österreichischen Unesco-Kommission sieht Wien nur bei konkreten Verbesserungsvorschlägen von der Roten Liste verschwinden

Haus der Geschichte Monika Sommer-Sieghart: Vielseitige Vermittlerin der Landesgeschichte

Kopf des Tages | 6 Postings
Die Historikerin, Museologin und Kuratorin wird erste Direktorin des neuen Hauses der Geschichte